Abteilung 5/6 – Vorstellung der Abteilung

Abteilung 5/6 – Vorstellung der Abteilung

Die Abteilung 5/6 wird von Herrn Alp geleitet.

Zur Abteilung gehört das Beratungsteam 5/6, bestehend aus dem Beratungslehrer Herr Fasel und der Sozialpädagogin Frau Schwartz-Brosch.

Am Ende der Grundschulzeit werden Sie eine verantwor­tungsvolle Entscheidung treffen. Sie legen mit der Wahl der zukünftigen Schulform auch die Zu­kunftschancen Ihres Kindes fest.

Die Gesamtschule Ückendorf bietet Ihrem Kind die Möglichkeit, alle Schulabschlüsse zu erlangen.

Im 5.und 6.Jahrgang müssen sich die Schülerinnen und Schüler auf viele neue Gegebenheiten einstellen. Eine neue Schule, neue Lehrerinnen und Lehrer, neue Freundinnen und Freunde, neue Fächer und vieles mehr. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Sie müssen Stärken und Schwächen ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler wahrnehmen und akzeptieren. Alle Lernen im menschlichen Umgang miteinander.

Betreuung der Schüler im Team

Die Klassen eines Jahrgangs befinden sich mit dem Jahrgangslehrerzimmer auf einem Flur, zusammen mit dem Abteilungsleiter, der Beratungslehrerin und der Sozialpädagogin.

Durch einen konzentrierten Lehrereinsatz werden Beziehungen persönlicher und Strukturen überschaubar.

  • Deshalb wird jede Klasse von zwei KlassenlehrerInnen geführt.
  • Die Lehrerinnen und Lehrer unterrichten fast ausschließlich in Klassen eines Jahrgangs.

Wesentliche Aspekte unserer gemeinsamen Arbeit sind:

  • Unterricht
  • Lernzeiten (Selbstständiges Arbeiten)
  • Erziehung zur Wertschätzung des Mitmenschen
  • Erziehung zum Umgang mit Konflikten
  • Erziehung zu sozialer Verantwortung
  • Lernen in Tischgruppen
  • Gruppenstunden
  • Mittagsfreizeit (Arbeitsgemeinschaften..)

Die Lehrerinnen und Lehrer arbeiten in Jahrgangsteams, kooperieren täglich und treffen sich zu regelmäßigen Teamsitzungen.

Im 6.Jahrgang wird ein neues Fach unterrichtet, was die Schülerinnen und Schüler je nach Neigung selber wählen können. Der Wahlpflichtunterricht Sprache. Wahlpflicht (WP) bedeutet, dass man die Wahl für ein Fach treffen kann, aber man dann auch die Pflicht hat an diesem teilzunehmen. Am Ende der Klasse 5 wird entschieden, ob eine der beiden Sprachen Spanisch/Türkisch gewählt wird oder Förderunterricht.