Künstler*innen der Umschlagseiten des Lernplaners wurden geehrt

Mit Beginn des Schuljahres 2021/22 halten alle Schülerinnen und Schüler der GSÜ einen DinA 4-Lernplaner in der Hand. Im Jahr zuvor hatten zunächst die Jahrgänge 9+10 pilotweise von den Vorteilen eines gebundenen Planers mit allen wichtigen Formularen für das Schuljahr profitiert. Nun hat die leidige Blättersammelei für alle GSÜ-Schüler*innen ein Ende.

Die Umschlaggestaltung lag in der Hand interessierter Schülerinnen und Schüler: im letzten Quartal des vergangenen Schuljahres konnte sich jede/r mit einem Entwurf bei der Lehrkraftjury bewerben. Die Entwürfe wurden von Kunstlehrkräften gesichtet und die letztendliche Entscheidung fiel dann durch Kai Inga Sindermann als Koordinatorin der Lernzeiten und Entwicklerin des Lernplaners sowie Sinaida Bender als Vorsitzender der Fachschaft Kunst. Sie entschieden sich für die Arbeiten von Cannur Onur 8/1 (Titelbild Planer 5-8) und Jussef Al-Aadli 9/1 (Titelbild Planer 9/10). Nochmals herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

Beide wurden am Donnerstag, den 9. September 2021 für ihre tollen Entwürfe geehrt und bekamen von Frau Sindermann kleine Präsente überreicht. Von den Siegern des Wettbewerbs kam die Anregung, bei der Auswahl der besten Arbeiten für den nächsten Lernplaner auch die Schülerinnen und Schüler unserer Schule mit voten zu lassen, diese Idee werden wir gerne aufnehmen.

Sabine Henning, didaktische Leiterin Gesamtschule Ückendorf