Berufseinstiegsbegleitung

Die Berufseinstiegsbegleiter der SBH West GmbH und des BzH e. V. beraten und unterstützen die Schülerinnen und Schüler individuell auf ihrem Weg von der Schule in die berufliche Ausbildung.Die Betreuung startet in der Jahrgangsstufe 9 und wird bis in die Ausbildung begleitet.

Erstes Ziel ist es, den Schulabschluss zu erlangen. Die BerEb’s (Berufseinstiegsbegleiter) unterstützen die Teilnehmer durch Gespräche, eventuelle Fördermöglichkeiten und sind im ständigen Austausch mit den Lehrern und Eltern.

Zweites Ziel ist es, den passenden Ausbildungsberuf zu finden. Zusammen erarbeiten wir Stärken und Interessen, um später die richtige Berufswahl treffen zu können. Intensiv unterstützen wir die Jugendlichen bei der beruflichen Orientierung und der nachfolgenden Berufswahl. Wir stellen die Wünsche der Teilnehmer den realistischen Möglichkeiten auf dem Ausbildungsmarkt gegenüber und bieten anknüpfend Bewerbungstraining, Informationen zum Ausbildungsplatz und Kontakte zu den Netzwerkpartnern, an. Des Weiteren erstellen wir zusammen mit den Schülerinnen und Schülern aussagekräftige Bewerbungsunterlagen.

Drittes Ziel ist es, einen Ausbildungsvertrag zu bekommen.Die Berufseinstiegsbegleiter helfen den Jugendlichen auf dem Weg in einen neuen Lebensabschnitt. Sie stehen ihnen als Ansprechpartner weiterhin zur Verfügung und tragen außerdem dazu bei, dass sich das Ausbildungsverhältnis stabilisiert.
Die BerEb’s sind bei allen Fragen rund um das Thema Schule und Ausbildung als Ansprechpartner im BerEb-Büro da. Wir beziehen das gesamte Umfeld mit ein und mobilisieren Unterstützung z. B. bei der Bundesagentur für Arbeit, in der Schule oder bei den Netzwerkpartnern, wo sie sinnvoll und nötig ist.

Abschließend ist zu sagen, dass die Teilnahme am BerEb-Projekt freiwillig ist und durch die Mittel der Bundesagentur für Arbeit sowie des Europäischen Sozialfonds finanziert wird.