eTwinning – auch im Schuljahr 20/21

eTwinning Projekt zum Thema Possibilities of going abroad and joining intercultural encounters im Englisch-Grundkurs der EF bei Frau Fischer

Seit Anfang September nehmen 22 Schüler*innen des Englisch-Grundkurses der EF (FIS) im Rahmen des ersten Unterrichtsthemas „going abroad“ an einem zweimonatigen eTwinning Projekt mit Schüler*innen aus Cholet (Frankreich), Prag (Tschechien) und Snovsk (Ukraine) teil. 76 Schüler*innen im Alter von 14 bis 18 Jahren  tauschen sich online per Videochat, Messenger oder E-Mail in internationalen Arbeitsgruppen aus, arbeiten mit Apps, erstellen Videos und Texte auf Englisch und erstellen schlussendlich ein kleines Magazin mit gebündelten Informationen zu Auslandsaufenthalten in den jeweiligen teilnehmenden Ländern des Projekts.

Die Schüler*innen entwickeln und verbessern dabei ihre Kompetenzen im Bereich der digitalen interkulturellen Kommunikation und der Sprachmittlung. Darüber hinaus stehen der europäische Gedanke und die Verwendung des Englischen als Verkehrssprache im Vordergrund. Am Donnerstag, den 17.09.2020 fand während des Unterrichts eine kleine Infoveranstaltung des aktuellen Forums Gelsenkirchen/Eurodesk statt. Felix Tschuch, ein Mitarbeiter des aktuellen Forums, informierte den Kurs auf Deutsch zu Auslandsaufenthalten und individuellen Wegen ins Ausland.

Die Schüler*innen sollen nun sprachmittelnd aktiv werden und eine E-Mail mit den wichtigsten Aspekten der Veranstaltung sowie ihren eigenen Wünschen oder Vorhaben an ihre Projektpartner aus Frankreich, Tschechien und der Ukraine senden. So können sie ihre Sprachmittlungskompetenz auch im realen Kontext erproben.